Begleitung am Ende des Lebens

Begleitung am Ende des Lebens

Wenn das Leben zu Ende geht, kann die Homöopathie wertvolle Dienste leisten. Schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige können Erleichterung erfahren und unerträgliche Begleiterscheinungen werden erträglicher.

Im Vordergrund stehen die emotionalen Gefühlszustände des Kranken oder Sterbenden sowie der Angehörigen. Die Homöopathie kann es allen Beteiligten ermöglichen, eine Balance zu finden in schweren Stunden.